BVIZ-Jahreskonferenz

Innovationszentren „Next Generation“ – 15.-17. September 2019 in München

Gastgeber: MTZ – Münchner Technologiezentrum, ein Unternehmensbereich der MGH – Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH
Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München


Konferenzprogramm


Fotos der Konferenz

Montag 16.09.2019

13.00 – 14.30 Uhr
Eröffnungsplenum

Dr. Bertram Dressel
Präsident Bundesverband Deutscher Innovations-,
Technologie- und Gründerzentren e.V.
Grußwort

Cristina Mann
Leiterin MTZ
MGH Münchner Gewerbehofgesellschaft mbH
Grußwort

Roland Weigert
Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium
für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Videobotschaft / Grußwort

Clemens Baumgärtner
Landeshauptstadt München
Referent für Arbeit und Wirtschaft
Aufsichtsratsvorsitzender der MGH – Münchner
Gewerbehofgesellschaft mbH
Grußwort / Keynote

Prof. Dr. Markus Münter
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Innovation zwischen Disruption, Digitalisierung und neuen Geschäftsmodellen – und wie kann man Startups und KMU unterstützen
Impulsreferat


14.30 – 15.00 Uhr
Kaffeepause / parallel Pressekonferenz

15.00 – 16.30
Forum I.A.
„Vernetzung von Zentren am Beispiel der Digitalen Gründeroffensive des Freistaates Bayern“
Anfang 2016 hat das Bayerische Wirtschaftsministerium einen Wettbewerb ausgeschrieben: Mit insgesamt rund 80 Millionen Euro werden im Rahmen der Initiative Gründerland.Bayern neuartige digitale Gründerzentren und ein einzigartiges Ökosystem entstehen. Das Forum berichtet an Praxisbeispielen über die Aktivitäten, innovativen Start-ups in ganz Bayern ein ideales Umfeld zu bieten, um die Möglichkeiten der digitalen Technik für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsideen auszuloten.

Moderation:
Dr. Carsten Rudolph
Geschäftsführer BayStartUp GmbH
Dr. Thomas Diefenthal
Geschäftsführer BioPark Regensburg GmbH

Vorstellung des Projektes/Förderung
Ministerialrat Christoph Pfaff
Leiter des Referates Gründerland Bayern im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Beispiel Stadt WERK1 in München
Dr. Florian Mann
Geschäftsführer WERK1, München

Beispiel ZDI – Mainfranken
Dr. Christian Andersen
Netzwerkmanager ZDI – Mainfranken

Erfahrungsbericht über das zentrale Coaching von Gründern in Bayern durch das BayStartUp
Adrian Altomari
Leiter Coaching in den Digitalen GründerzentrenStartup Coach WERK1 & brigk, München


Forum I.B.
Netzwerken der Mitarbeiter
In Form eines Barcamp wollen wir den Austausch zwischen den MitarbeiterInnen aber auch den Zentrumsleitungen fördern. Die in den letzten Treffen begonnene Themenfindung und möglicherweise Bildung von kleinen, interessengetriebenen Arbeitskreisen soll forciert werden.

Mögliche Themen sollen adressiert und möglichst in nachfolgenden Thementischen konkretisiert werden. Ziel ist in erster Linie besseres Kennenlernen durch gegenseitigen Austausch sowie gemeinsam Wege zu möglichen Lösungen zu erarbeiten.

Themen können sein, die Digitalisierung des Zentrumsbetriebs durch verschiedene interne und externe Tools, Entwicklung neuer Dienstleistungen wie Finanzierungs- oder Kommunikationsinstrumente für Mieter oder auch das Angebot von Dienstleistungen der Zentren für Dritte, wie z. B. Technologiescouting oder Transferaufgaben zwischen Universitäten und regionaler Wirtschaft.

Moderation:
Dr. Gerold Kreuter
Geschäftsführer FiDT / Science Park Kassel

Ergebnisse Barcamp


16.30 – 17.00 Uhr
Kaffeepause


17.00 – 18.30
Diskussionsrunde II.A
„Am Anfang viel investiert und am Ende zu wenig daraus generiert? Wie kann man einen Standort nachhaltig konzipieren?“
Wir Wirtschaftsförderer kennen an den meisten Standorten das Problem. Viele Zentren werden im Zuge eines Strukturwandels auf ehemaligen Güterverkehrs- oder Militärflächen gebaut. Nach wenigen Jahren sind alle Flächen vergeben und die dem Zentrum entwachsenen jungen Unternehmen müssen sich irgendwo im Stadtgebiet oder Umland niederlassen. Auch die Schaffung von Reserveflächen für eine spätere Erweiterung des Zentrums selbst in unmittelbare Nachbarschaft ist nicht die Regel. Wie gelingt ein sinnvolles und nachhaltiges Flächenmanagement? Wie kann man später erfolgreiche Startup-Unternehmen im Gründerökosystem aktiv halten? Darüber möchten wir gerne mit ihnen diskutieren.

Moderation:
Dr. Thomas Diefenthal
Geschäftsführer BioPark Regensburg GmbH

Keynote: Der TechCampus Regensburg
Toni Lautenschläger, Geschäftsführer RBD Regensburg Business Development GmbH

Podium:
Toni Lautenschläger
Guido Baranowski, Geschäftsführer TZ Dortmund GmbH
Dr. Bertram Dressel, Geschäftsführer TZ Dresden GmbH
Dr. Peer Ambrée, Prokurist WISTA Management GmbH, Berlin
Martina Hildebrandt, Landeshauptstadt München, Referat Arbeit und Wirtschaft, Referatsleitung RAW-RS


Forum II.B.
„Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Zentren“
Innovationszentren unterliegen, wie alle anderen Unternehmen auch, den Herausforderungen der Digitalisierung und des Kulturwandels. Auch im Betrieb von diesen Einrichtungen verändern sich die Arbeitsform, die Prozesse und die Verwaltungsstrukturen. Das Diskussionsforum soll die neuesten Trends und Möglichkeiten ansprechen und diskutieren. Auch die Transformation von Startup-Zentren in Communities soll hierbei betrachtet werden.

Moderation:
Christian Sommer
Geschäftsführer mg: mannheimer gründungszentren gmbh


20.00 – 23.00 Uhr
„net(t)working dinner“ im Restaurant “Zum Franziskaner”, Residenzstraße 9, 80333 München

Dienstag, 17.09.2019 / 2. Konferenztag

09.00 – 11.00
BVIZ-Diskussions-Runde / World Café mit 5 Themen (rotierend)

- Serviceangebote für Mieter
- Miete/ Miethöhe (Übergang Fördermiete” – marktüblicher Miete)
- Mieterakquise / TZ-Marketing
- Nachhaltigkeit im Zentrumsbetrieb
- digital economy
Details entnehmen Sie bitte dem PDF-Programm


11.00 – 11.30 Uhr
Kaffeepause


11.30 – 12.15
wrap-up der vorangegangenen BVIZ-Diskussionsrunde
durch die jeweiligen Moderatoren


12.15 Uhr
Schlußwort und Ausblick
Dr. Bertram Dressel
BVIZ-Präsident


12.30 – 13.30 Uhr
Mittagsimbiss


14:00 Uhr
Besichtigung des MTZ (für alle Interessierten)


Bitte beachten Sie: Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der unentgeltlichen Veröffentlichung der Aufnahmen im Internet, in Broschüren und anderen Medien einverstanden.


Veranstalter:
Bundesverband Deutscher Innovations-,
Technologie- und Gründerzentren e.V.
Charlottenstraße 65, 10117 Berlin

Gastgeber

Unterstützer

Aussteller / Medienpartner

Fördermitglieder