ADT-Jahreskonferenz 2013

"Innovationszentren 2020" – 22.-24. September 2013 in Berlin

.day Montag 23. September 2013

.section KONFERENZ

.topic (10.00 – 12.00) Festveranstaltung

Dr. Bertram Dressel
Präsident ADT-Bundesverband e.V.
Grußwort und Tagungsüberblick

Christiane Bauer
Leiterin Produktmanagement
Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Grußwort

Nicolas Zimmer
Vorstandsvorsitzender Technologiestiftung Berlin
Grußwort

Guido Baranowski
Geschäftsführer Technologiezentrum Dortmund
Ehrenvorstandsmitglied ADT-Bundesverband
Festvortrag

Benjamin Erhart
Investment Manager High-Tech-Gründerfonds Management GmbH
Bedeutung der Technologie- und Gründerzentren für Innovation in Deutschland aus der Sicht des HTGF
Impulsvortrag

.topic (12.00 – 13.30) Mittagspause | parallel Pressekonferenz

###


PODIUMSDISKUSSION “Innovationszentren 2020”

.topic (13.30 – 15.00) “Innovationszentren 2020”

Moderation: Dirk Maass, Investitionsbank Berlin

Diskussionsteilnehmer:

Dr. Bertram Dressel
Präsident ADT-Bundesverband e.V.
Geschäftsführer TechnologieZentrumDresden

Dr. Klaus Plate
früherer Geschäftsführer Technologiepark Heidelberg

Wolfgang Rupp
Präsident VTÖ – Verband der Technologiezentren Österreichs

Andrea Glaser
Geschäftsführerin ADT-Bundesverband e.V.

Hardy Schmitz
Geschäftsführer Wista Management GmbH, Berlin

Agnes von Matuschka
Leiterin Gründungsservice / Zentrum für Entrepreneurship
Technische Universität Berlin

.day Dienstag 24. September 2013

.section SEMINAR / WEITERBILDUNG

.topic (09.00 – 11.30) Seminar 1

Partnerschaften zwischen Innovationszentren und Forschungseinrichtungen als Garant für erfolgreiche Unternehmensgründungen

Forschungseinrichtungen sind Quelle für Innovationen. Innovationszentren können diese durch enge Kooperationen für Neugründungen von Unternehmen nutzen. Auch Standorte abseits der Wissen-schaftseinrichtungen können durch Zusammenarbeit mit geeigneten Forschungseinrichtungen diese Gründerpotenziale für sich erschließen. Erfahrungen, wie erfolgreiche Zusammenarbeit organisiert und ausgestaltet werden kann, branchenorientierte Kooperationsformen sowie regionale Partnerschaften sollen in diesem Seminarteil vorgestellt werden.

Moderation: Dr. Gerold Kreuter

Connecting science and business
Dr. Jörn Erselius
Geschäftsführer Max-Planck-Innovation GmbH, München

Vom Wissenschaftscampus zum Gründercampus
Dr. Raimund Mildner
Geschäftsführer Technologiezentrum Lübeck und Uni-Transfer-Klinik Lübeck

Universitäre Gründungsförderung mit unternehmerischem Ansatz
Vorstudie
Martin Mahn
Geschäftsführer Humboldt-Innovation GmbH, Berlin

Catalyzing start-ups
Dr. Jörg Fregien
Geschäftsführer Life Science Incubator GmbH, Bonn

.topic (10.30 – 11.00) Kaffeepause

###


.section Seminar 2

.topic (11.00 – 12.30) Quo vadis Gründungsberatung und Coaching? Neue Anforderungen an eine erfolgreiche Unternehmensbegleitung

Standen bisher rechtliche und ökonomische Fragen der Unternehmens-gründung im Vordergrund, so rücken heute Persönlichkeits- und Teamentwicklung und die Befähigung zu integrierender Kommunikation immer mehr in den Fokus der Gründerbetreuung. Bei hochkomplexen Inhalten und spezialisierten Gründungsteams sind unternehmerische Fähigkeiten gefragt die sicherstellen, dass sich alle am Projekt Beteiligten optimal einbringen können. Nicht das „noch mehr“ sondern das „noch besser im Team“ ist das Thema, zu welchem die Experten in diesem Forum Impulse setzen werden. Der Bogen spannt sich dabei von speziellen Anforderungen für Kreativ-Gründer über das Verständnis von Persönlichkeit und Teamdynamik bis hin zu koordiniertem Wissenstransfer in technologieorientierten Gründungen.

Moderation: Carola Reiblich

Gründungsberatung und Coaching von Kreativen am Beispiel von
MEDIA EXIST – Erfahrungen und Herausforderung

Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller
HFF – Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg
und Leiter IBF – Institut Berufsforschung und Unternehmensplanung
Medien e. V., Potsdam
Buchautor: „Beratung und Coaching in der Kreativwirtschaft“

Erfolgreiche Gründer führen mit Persönlichkeit – sich selbst und andere
Stefan Laebe
Mediator und Geschäftsführer der Insights Group Deutschland GmbH, Wiesbaden/Berlin

Planungen in Gruppen und Netzwerken – wider dem Minimalkonsens! Mit strukturierter Kommunikation erfolgreich Gruppenintelligenz erschließen.
Alexander Tornow
Gründer und Gesellschafter der gruppenbing GmbH (i.G.), Berlin